6. Zat

Einen Geniestreich in Verona und 2 Manager in Gefahr..

…brachte der aktuelle Zat in der Serie A!

Mit zwei punktgenauen Siegen (4:3 und 1:0) konnte Chievo Verona seinen Siegeszug an der Tabellenspitze fortsetzen. Und als einen echten Geniestreich dürfte man den 1:0 Sieg gegen Sampdoria am 13. Spieltag bezeichnen, denn für nur 1 geschossenes Tor gab es satte 6 Bonustore (Knüller+TF verteidigt+Siegesserie) zurück! Da muss man auch erst einmal die Nerven behalten um da nur ein Tor zu setzen! 😉

Chievo baut damit den Vorsprung von bisher 3 auf jetzt 6 Punkte aus. Die direkten Verfolger heißen nach wie vor Florenz und FC Turin.

Neben Chievo konnten diesmal nur Venedig und Inter beide Spiele gewinnen. Für Inter ging es damit um gleich 6 Plätze nach oben (auf 6), während Venedig zumindest den Vorsprung auf die Abstiegsplätze ausbauen (von 1 auf 4 Punkte) konnte. Dort befinden sich, wie gehabt, Empoli, Juventus und der AS Rom, der jetzt nicht nur Platz 18 übernommen hat sondern auch mit seinem Manager hadert! Mit nur 2 Punkten nach dem zweiten Spieltag, droht Fantastico nun die „sportliche Entlassung“, sollte Rom nicht ganz schnell zu Punkten kommen! 🙄

Leider gab es auch einen NMR. El Torro blieb der Trainerbank von Hellas Verona fern und ist somit nun ebenso Entlassungs-gefährdet, sollte er sich dort nicht umgehend wieder einfinden! 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.