7. Zat 2019/20

Neuer Tabellenführer! – Erneuter NMR in Palermo! – Scorpion (Torino) vor dem aus!?

     

Tabellenführer Avellino (mit jetzt 5 Niederlagen in den letzten 7 Spielen) kann trotz 6 geschossener Tore keinen Punkt erzielen und fällt um gleich 5 Plätze in der Tabelle! Perugia kann neben dem 5:3 Knüllersieg in Avellino und das zweite Spiel gewinnen und übernimmt damit die Tabellenführung. Bergamo, Venedig und Rom können alle eine Ungeschlagenserie (Venedig im Anschluss sogar eine Siegesserie) vollenden und schieben sich ebenfalls in der Tabelle an Avellino vorbei.

Insgesamt geht Perugia jetzt mit 32 Punkten als kleiner Favorit im Kampf um die Herbstmeisterschaft in der nächsten Woche. Die besten Chancen da vielleicht noch was dran zu ändern hat Bergamo mit nur zwei Punkten Rückstand. Drei weitere Punkte dahinter folgen mit Venedig, Rom, Florenz und Avellino gleich vier Teams die auch nicht ganz chancenlos sind. 😉

Kommen wir nun zu den „Leider„…

Leider gab es in Palermo erneut einen NMR. Es war bereits der zweite der Saison und Manager Paramax darf sich somit bis Saisonende keinen weiteren Ausfall in der Liga mehr leisten! 🙄

Leider gelang Manager Scorpion mit dem FC Turin nicht der erhoffte Befreiungsschlag. Erneut gab es zwei Niederlagen und die „sportliche Entlassung“ ist somit auch nicht vom Tisch! Zwar setzte der Turiner Vorstand Scorpion (aufgrund der langen und teils auch erfolgreichen Tätigkeit im Verein) diesmal noch nicht vor die Tür, macht aber gleichzeitig klar, das es am nächsten Zat mindestens 2 Punkte braucht, um auch in der Rückrunde mit einem Trainer Scorpion auf der Bank weiterzumachen! 🙄

Ansonsten sei noch erwähnt, das die Serie A nach dem nächsten Zat in eine kleine Winterpause (bis 11. Januar) geht. Ab dem 21.12. wird dafür alternativ der Coppa Italia wieder ausgespielt. Die Seiten dafür sind bereits aktualisiert und es kann ab sofort gesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.