Finale 20-21 – Teil 4

Der 34. Spieltag:

Der Tag der letzten Entscheidungen! Wer wird Meister und wer spielt international? …

Die Ausgangslage:

Der Spieltag:

Der Titelkampf ist am Ende doch eine klarere Angelegenheit als gedacht. Venedig gewinnt sein Heimspiel und lässt bei den Verfolgern somit erst gar nicht noch einmal Hoffnung aufkommen. Die hätten es aber auch ihrerseits vermasselt, denn weder AS Rom noch Chievo Verona können an diesem Spieltag gewinnen. Beide Teams können sich aber mit einem CL Startplatz trösten. 

Im Kampf um die Europa League Startplätze gibt es Heimsiege für Parma und Florenz (3:2 im direkten Duell gegen Avellino). Im Verfolgerfeld kann Palermo einen hohen Sieg in Bergamo landen und damit punktemäßig auf Avellino aufschließen.

Im Abstiegsbereich möchte Lazio zumindest nicht als schlechtestes Team absteigen und landet noch mal einen Heimsieg gegen Neapel, während sich Udine (1:6) und Genua (0:4) erneut völlig chancenlos präsentieren.

Die Tabelle:

Fazit:

Nach einer Saison Pause ist Venedig also wieder zurück auf dem „Liga-Thron“. Am Ende fehlen dem AS Rom 4 Punkte und Chievo sogar 6. Beide Teams dürfen aber (gemeinsam mit Venedig) die Champions League in der neuen Saison bereichern und dort Italien auch gerne noch etwas erfolgreicher vertreten, als in der abgelaufenen Spielzeit. 😉 Da erreichten Rom und Venedig zwar die Endrunde, blieben dort aber, mit zwei Plätzen unter den letzten Drei, völlig chancenlos. 🙄 

In der Europa League werden uns zur neuen Saison neben Pokalsieger Vicenza noch Florenz, Parma und Palermo, die es in letzter Minute noch geschafft haben Avellino den Platz durch ein besseres Torverhältnis abzujagen, vertreten. Auch hier gab es übrigens (ähnlich der Champions League) in der Endrunde der abgelaufenen Saison nur zwei Plätze unter den letzten Drei für Palermo und Avellino. Aber zumindest Palermo hat ja nun die Chance es diesmal vielleicht noch ein wenig besser zu machen? 😉

Im Abstiegskampf stand diesmal relativ schnell fest, das es für Genua, Lazio und Udine eine Etage tiefer gehen wird. Scorpion, Martin del Doll und auch Interim Roger Hunter dürfen also wieder einmal den Verein wechseln und sich zur neuen Saison bei einem Aufstiegsverein bewerben. 😉

Abschließend möchte ich mich noch bei Euch bedanken, das Ihr alle Zoccer auch in dieser Saison treu geblieben seid. Einzig in Parma gab es bereits zum Saisonstart einen Managerverlust (Venom78), der jetzt aber (wie bereits erwähnt) durch Rasenmäher2004 ersetzt wurde. Somit haben wir also, genau wie zum Ende der letzten Saison,  nur einen Interimsverein! 😀

Das soll’s von meiner Stelle für diese Saison erst einmal gewesen sein. Saisonstart (1. Zat) für die Sommersaison 2021 wird voraussichtlich der 10. (oder 17.?) April sein. Ich gebe euch aber dann rechtzeitig Bescheid, sobald die Ligaseiten dafür aktualisiert sind.

 Leider fehlt mir diesmal die Zeit um vielleicht wieder ein paar Interviews zu führen. Sollte sich aber von Euch vielleicht jemand bereit erklären einem Mitspieler mal ein paar Fragen zu stellen, würde ich diese natürlich gerne weiterleiten und das Ergebnis dann auch veröffentlichen. 😉

 Bis bald…

Ein Gedanke zu „Finale 20-21 – Teil 4“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.