9. Zat 2019/20

Auch im neuen Jahr…

 

…führt der Weg an der Tabellenspitze über Perugia. Bereits 4 Punkte aus den 3 Spielen reichten dem Herbstmeister aus, um immer noch klarer Tabellenführer zu sein. Lediglich Verfolger Florenz konnte mit 6 geholten Punkten den Rückstand um 2 Punkte verkürzen und ist somit auch das einzige Team, was Perugia in der nächsten Woche zumindest gefährlich werden könnte!?

An dieser Stelle kommen wir dann zur erneuten Abstimmung des Titelfavoriten der Saison. Ich hatte euch diesmal (erstmals) bereits zum zweiten mal in dieser Saison um eure Meinung dazu gebeten. 13 von 18 Managern sind dem nachgekommen und sehen erwartungsgemäß Neapel (aufgrund der vielen Resttore) mit 5 Stimmen als Favoriten. Herbstmeister Perugia sehen immerhin noch 3 Manager auch am Ende vorn. Der amtierende Meister Rom bekam 2 Stimmen und Venedig, Florenz und Sampdoria Genua immerhin noch eine. Dann schauen wir mal, wer es dann am Ende wirklich wird? 😉

Ansonsten gab es diesmal, trotz der gleich drei Spieltage, wenig nennenswerte Veränderungen in der Tabelle. Lediglich Bologna konnte sich mit 7 geholten Punkten um gleich 4 Plätze verbessern und damit gleichzeitig auch die Abstiegszone verlassen. Neu im „Team der letzten Drei“ gesellt sich nun der AC Mailand zu Empoli und dem FC Turin.

Für Hellas Verona gab es dann noch die Vollendung einer Ungeschlagenserie. Und das mit einem mutigen 1:0 Heimsieg (gegen Rom)! 😉

In der nächsten Woche stehen dann bereits wieder die zwei Stadtderbys in Verona und Turin an. Es wird also auch im neuen Jahr nicht langweilig hier bei uns… 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.